Im fünften Jahr erfolgreich: (R)Evolution der Netze-Roadshow mit neuen Veranstaltungsorten und neuem Fokus

 

 


Auftakt in Hannover: tde erobert die Terabit Mountains in der HDI Arena


Dortmund, 10. Januar 2018.
Up to Terabit Mountains: Mit neuen Veranstaltungsorten und neuem Fokus startet die tde in die Roadshow-Saison 2018. Bei der Auftaktveranstaltung in Hannover am 27. Februar stellen der Netzwerkexperte und seine Technologiepartner aktuelle Aspekte rund um die Mehrfasertechnik und die schnelle Migration zu höheren Übertragungsraten in den Mittelpunkt. Neben Entscheidern, Planern und Realisierern von Rechenzentren sowie Einkäufern spricht die tde in diesem Jahr auch gezielt das Carrier-Umfeld an. Erneut mit dabei sind AixpertSoft, Fluke Networks, Draka Prysmian, Tele Südost Netze (TSO) und US Conec. Auch für 2018 plant die tde ein attraktives Rahmenprogramm: Ein exklusiver Rundgang durch die HDI Arena und ein Umtrunk zum abschließenden Austausch runden die Veranstaltung ab. Interessierte können sich ab sofort unter http://www.tde.de/anmeldung kostenfrei anmelden und die Agenda einsehen. Weitere Termine der Roadshow sind am 5. Juni in Mainz und am 7. November in Düsseldorf.


mehr lesen

tde-Roadshow 2017 geht erfolgreich zu Ende – Neue Veranstaltungsreihe für 2018 bereits in Planung

 

 


tde: Saisonabschluss der (R)Evolution der Netze-Roadshow 2017 in München


Dortmund, 11. Dezember 2017.
Einen rundum gelungenen Saisonabschluss verzeichnet die tde für ihre diesjährige (R)Evolution der Netze-Roadshow: Zahlreiche Teilnehmer aus international tätigen Unternehmen, der kommunalen Verwaltung, dem Automotive-Bereich und Forschungseinrichtungen waren der Einladung des Netzwerkexperten und seiner Partner unter dem Motto „Up to Terabit Mountains“ in die Münchner Allianz Arena gefolgt. Der anhaltende Erfolg bestätigt die tde in ihrem Roadshow-Konzept: Mit Hannover, Mainz und Düsseldorf besucht der Netzwerkexperte ab 2018 neue Standorte und informiert Entscheider, Planer und Realisierer von Rechenzentren sowie Einkäufer über das Trend-Thema einfache und schnelle Migration auf höhere Übertragungsraten.  Interessierte können sich unter  http://www.tde.de/anmeldung kostenfrei für die Veranstaltung in Hannover am 27. Februar 2018 anmelden und die Agenda einsehen. Weitere Termine der Roadshow sind am 5. Juni 2018 in Mainz und am 7. November 2018 in Düsseldorf.


mehr lesen

Netzwerkexperte erweitert Portfolio um MPO-Patchkabel mit MTP Pro Stecker von US Conec

 

 

 

 


Mehr Flexibilität für Servicetechniker: Neues MPO-Patchkabel von tde mit einfachem und schnellem Gender- und Polaritätswechsel


Dortmund, 22. November 2017.
Die tde bietet ihren Kunden ab sofort MPO-Patchkabel mit den neuen MTP Pro Steckern von US Conec an. Das Besondere dieser Produkte ist der sehr einfache und schnell durchführbare Gender- und Polaritätswechsel. Dabei bleibt die hohe Steckerperformance erhalten. Dank der neuen MTP Pro Patchkabel benötigen Servicetechniker vor Ort nicht mehr alle Stecker-Varianten und können flexibel auf nahezu jede Verkabelungsinfrastruktur reagieren. Auch in Infrastrukturen mit 40/100 G Verbindungen  lassen sich in Kombination mit bereits vorhandener Bestandsverkabelung die passenden Patchkabel flexibel vor Ort konfigurieren. Die tde liefert die neuen MTP Pro Patchkabel standardmäßig mit der tde-typischen Kabelkonstruktion aus, bei der ein stabiles Innenröhrchen die Bündelader schützt. Die MTP Pro Patchkabel sind ab sofort in den Konfigurationen 12- und 24-Fasern MPO als Singlemode in OS2 sowie als Multimode in den Faserklassen OM3 und OM4 erhältlich.


mehr lesen

tde präsentiert neuen Modulträger für anspruchsvolle Netzwerkumgebungen

 

 

Neue tML-Systemplattform: Höchste Packungsdichte und dabei extrem montagefreundlich


Dortmund, 28. September 2017.
Die tde – trans data elektronik GmbH erweitert ihr Portfolio hoch leistungsfähiger und skalierbarer Plug-and-play-Verkabelungslösungen um die neue tML-Systemplattform: Das jüngste Produkt des Netzwerkspezialisten ist die konsequente Weiterentwicklung des bewährten, modular aufgebauten tML-Verkabelungssystems. Der neue Modulträger mit einer Aufnahmekapazität von bis zu acht Modulen der Produktreihen tML Standard, tML Xtended und tML 24 ist besonders montagefreundlich. Bei voller Bestückung bietet er auf einer 19-Zoll-Höheneinheit (1HE) Platz für 96x LWL LC-Duplex Ports mit 192 Fasern, 96x 12-Faser-MPO mit insgesamt 1152 Fasern oder 96x 24-Faser-MPO mit 2304 Fasern. Maximale Packungsdichte und größte Flexibilität bei der Migration zu hohen Übertragungsraten erreicht der Modulträger in Kombination mit dem innovativen tML 24. Diese enorm hohe Packungsdichte in Kombination mit der schnellen, werkzeuglosen Bestückung durch die ausziehbare Schublade und den rückseitigen Snap-In-Mechanismus ist branchenweit einzigartig. Eine optional erhältliche frontseitige Abdeckung sorgt für eine geordnete und geschützte Patchkabelführung.


mehr lesen

Up to Terabit Mountains in München: Netzwerkexperte zeigt schnelle Migration zu höheren Übertragungsraten in außergewöhnlicher Live-Demo

 

 

Schnelle und einfache Migration auf bis zu 100G: Allianz Arena empfängt die tde-Roadshow

Dortmund, 26. September 2017.
Zum Abschluss ihrer diesjährigen (R)Evolution der Netze-Roadshow laden die tde und namhafte Technologiepartner in die Münchner Allianz Arena: Am 23. November steht dort alles unter dem Motto „Up to Terabit Mountains“. Als technisches Highlight wird der Netzwerkexperte im Rahmen einer Live-Demo die einfache und schnelle Migration zu 100G über eine größere Streckenlänge jenseits des Standards anschaulich realisieren und im Rahmen eines Vortrags erläutern. In Fachbeiträgen stehen der neue OM5-Standard und seine Bedeutung für die MPO-Technologie, innovative Verkabelungslösungen auf Glasfaserbasis, Glasfasermesstechnik  und aktuelle Trends der RZ-Technik und -Normierung im Mittelpunkt. Den sportlichen Höhepunkt des Branchenevents bildet der exklusive Rundgang durch die Spielstätte des FC Bayern München mit dem Besuch der Katakomben. Auf www.tde.de/anmeldung können sich Interessierte ab sofort kostenfrei für die Veranstaltung anmelden und sich einen der begehrten Plätze sichern. Dort steht auch die Agenda zur Verfügung.


mehr lesen