PCI Akademie mit aktuellen und praxisnahen Themen

PCI stellt Seminarprogramm 2017 für Handel und Handwerk vor

Augsburg, 18. Oktober 2016.
Die PCI Augsburg GmbH hat das akademische Jahr 2017 eröffnet. Für Verarbeiter und Fachhändler bietet das neue Seminarprogramm eine Vielzahl an topaktuellen und praxisnahen Themen rund um die Bau-, Fliesen-, Naturstein- und Fußbodentechnik sowie den Garten- und Landschaftsbau (GaLaBau). Integriert in die neue Firmen-Homepage präsentiert sich die PCI Akademie jetzt noch übersichtlicher: Der Schnelleinstieg ermöglicht die komfortable Suche gefiltert nach Themen, Zielgruppe und den Veranstaltungsorten Augsburg, Hamm sowie Wittenberg. Einfach funktioniert die Anmeldung direkt online oder auch per Fax.


mehr lesen

PCI liefert Baustoffe und Know-how für Umbau des Saarbrücker Schwimmbades zum Mehrgenerationenhaus

Wohnen im Alten Stadtbad

Augsburg, 4. Oktober 2016.
Es war ein Geschenk an die Bürger und über Generationen das meist besuchte unter den Saarbrücker Bädern: das Alte Stadtbad. 1906 eröffnet, begründete es ein Stück Saarbrücker Identität und schrieb die Sportgeschichte des Saarlandes mit. Fast 100 Jahre hatte es dem Zeitgeist standgehalten, bis 2001 die Stilllegung erfolgte. Was mit dem leer stehenden Gebäude auf rund 6.800 Quadratmetern geschehen sollte, wurde für die nächsten Jahre zum Gegenstand zahlreicher Vorschläge. Zuschlag bekam schließlich das Mehrgenerationen-Konzept der Firma Fertigbau Laux GmbH. Für das Gewerk Fliesenverlegearbeiten holte sich das Losheimer Unternehmen den Baustoff-Spezialisten PCI Augsburg GmbH mit ins Boot.


mehr lesen

PCI kürt die Gewinner des Handwerker-Wettbewerbs „Mein Meisterwerk“ – Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro

Fliesen Bäumann gewinnt bundesweiten PCI-Wettbewerb „Mein Meisterwerk“

Augsburg, 27. September 2016.
Die Gewinner des PCI-Handwerker-Wettbewerbs „Mein Meisterwerk“ stehen fest: Den ersten Preis mit 5.000 Euro Siegerprämie belegte der Meisterbetrieb Fliesen Bäumann aus Sassenburg mit einem außergewöhnlichen Taufbecken. Der mit 3.000 Euro dotierte zweite Preis ging an den Natursteinpflastermeister Alois Jung aus Hadamar-Niederzeuzheim. Auf dem dritten Platz landete Fliesen Konrad. Der Handwerksbetrieb aus Berchtesgaden erhielt 2.000 Euro. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb war die Verwendung von PCI-Produkten.


mehr lesen