Malteser Augsburg bieten Ausbildung zum Sitztanzleiter – Grundkurs vom 4. bis 7. Mai

 

 

Es wird wieder getanzt!

Augsburg, 23. Februar 2017.
Die Malteser Augsburg bieten auch in diesem Jahr ihre Ausbildung zum Sitztanzleiter mit Zertifikat in drei Kurseinheiten. Der viertägige Grundkurs findet vom 4. bis zum 7. Mai 2017 im Exerzitienhaus St. Paulus in Leitershofen statt. Unter Leitung von Diplom Tanz- und Sozialpädagogin Corina Oosterveen lernen die Teilnehmer, rhythmische Gymnastik mit Tanzelementen zu verbinden: Dank Sitztanz steigern bewegungseingeschränkte Menschen in jedem Alter sowie Senioren ohne Bewegungseinschränkung ihr gesundheitliches Wohlbefinden und erleben Freude in der Gemeinschaft. Interessierte können sich bis zum 3. April für die Ausbildung zum Sitztanzleiter bei Susanne Musiol, unter Tel. 0821-2585-48 oder per E-Mail an susanne.musiol@malteser-augsburg.de, anmelden.


mehr lesen

Malteser Augsburg bieten Schulung EduKation für pflegende Angehörige von Demenzkranken

Entlastung durch Kommunikation

Augsburg, 09. Februar 2017.
Die Malteser Augsburg bieten auch in diesem Jahr ihre Schulung EduKation für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz an: Ab dem 15. März 2017 läuft die Schulung jeweils mittwochs von 10.00 bis 12.00 Uhr. Im Fokus des EduKation-Programms steht die Entlastung durch Förderung der Kommunikation: Angehörige sollen lernen, die Krankheit Demenz sowie die Auswirkungen auf Erkrankte besser zu verstehen und zu akzeptieren, wodurch der Umgang untereinander erleichtert wird. Die Schulungskosten belaufen sich auf 80,00 Euro, die zum Teil von der Pflegekasse erstattet werden können. Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 1. März bei der Fachstelle für pflegende Angehörige unter Tel. 0821-25850-48 oder per E-Mail an: susanne.musiol@malteser-augsburg.de.


mehr lesen

Ehemalige Malteser Diözesanoberin nimmt silberne Verfassungsmedaille vom Bayerischen Landtag entgegen

 

 

Verfassungsmedaille für Amalie Wiedemann

Augsburg, 15. Dezember 2016.
Der Bayerische Landtag hat am 9. Dezember die Verfassungsmedaille an insgesamt 39 Bayerische Persönlichkeiten verliehen. Amalie Wiedemann von den Maltesern Augsburg wurde durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm ausgezeichnet: Sie erhielt die silberne Medaille für ihr vielfältiges Engagement im Auf- und Ausbau sozialer Dienste in der Diözese Augsburg sowie Wallfahrten und Hilfsprojekte im Ausland. Als Gründungsmitglied war Amalie Wiedemann von 1999 bis März dieses Jahres Diözesanoberin – nach wie vor ist sie derzeit für verschiedene Hilfsprojekte der Malteser im Einsatz.


mehr lesen

Malteser in Mindelheim realisieren verschiedene soziale Projekte – Ehrenamtliche gesucht

 

 

Noch vor Weihnachten etwas Gutes tun

Augsburg, 23. November 2016.
Die Malteser in Mindelheim engagieren sich im Rahmen verschiedener sozialer Projekte für Menschen, die dringend Unterstützung benötigen. Auch in der Adventszeit suchen sie ehrenamtliche Helfer: Etwa für den Besuchs- und Begleitdienst sowie das Senioren-Café – Projekte, mit denen die Malteser der Einsamkeit älterer Menschen entgegen wirken. Zudem sammeln sie mit der alljährlichen „Glücksbringer-Aktion“ Lebensmittel-Pakete für notleidende Familien in der rumänischen Region um Gaesti. Interessierte können im nächsten Senioren-Café am 10. Dezember sowie beim Packen der Glücksbringer-Pakete am 2. Dezember am V-Markt und am 10. Dezember am Kaufmarkt in Mindelheim unterstützen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


mehr lesen

Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst schult ehrenamtliche Hospizbegleiter

Bildrechte: DorSteffen/Fotolia

Geben ist schöner als nehmen

Ohne sie wären die Hilfsprojekte des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes kaum realisierbar: Ehrenamtliche Helfer und Helferinnen besuchen regelmäßig betroffene Familien und unterstützen sie auf vielfältige Art und Weise in der Bewältigung ihres Alltags. Mit Geduld, Zeit, Feingefühl und einem stets offenen Ohr sind sie sowohl für die erkrankten Kinder als auch für Geschwister und Eltern da, die sich in ihrer Situation meist überfordert fühlen. Für die Ehrenamtlichen Angelika Wagner und Helmut Seiler ist dies eine ganz persönliche Herzensangelegenheit: Wertvolle Stunden jenen zu schenken, denen sie viel zu früh genommen werden.


mehr lesen