AUGSBURG, ICH KOMME!



Ein journalistisches Tagebuch.

Von Glory. Mit epr. Für Augsburg.

 

Hallo – ich bin Gloria!

 

Eigentlich heiße ich Gloriadelys und komme aus Kuba. Ich arbeite in Havanna als Journalistin. Dort habe ich schon Deutsch gelernt. In Augsburg mache ich einen sechsmonatigen Deutschkurs. Im Gepäck habe ich mein journalistisches Handwerkszeug und jede Menge Neugier. Mit meiner Freundin Cornelie und ihrem Team möchte ich Euch über meine Eindrücke in Augsburg berichten, mich über PR-und Journalismus-Themen austauschen, Neues entdecken und aus meiner Welt berichten. Ich freue mich mit Euch meine Erfahrungen und Erlebnisse teilen. 

 

Hasta pronto!

Gloria



Altweibersommer- Von Spinnen und Haaren

Altweibersommer- Als ich das Wort zum ersten Mal hörte, musste ich stutzen: Was hat denn der Sommer mit alten Weibern zu tun? 

 

Cornelie klärte mich netterweise dann auf: Das Wort Altweibersommer kommt aus einer Zeit, in der das Wort "Weiben" ein Ausdruck für das Knüpfen von Spinnenweben war. Da es im frühen Herbst schon kühle Nächte gibt, bildet sich Tau auf Spinnweben, welche besonders morgens gut zu sehen sind. Diese Fäden erinnern auch an lange, silbergraue Haare. Daher die Assoziation. In Kuba kennen wir keinen Herbst, bei uns ist es ganzjährig tropisch warm. Kastanien, bunter Laub und morgendlicher Nebel- alles nie gesehen. Unsere alten Frauen haben ebenso graue Haare. Wir würden es aber nie wagen, diese mit Spinnweben zu vergleichen, denn auch wenn sie alt sind, sind sie doch ziemlich geübt im Sandalenwerfen...

 

0 Kommentare

Was ist rund, salzig und lecker? Die Augsburger Breze

Hier kann man richtig gut essen- da sind wir uns alle einig. Neben meinen geliebten Butterkeksen ist die Breze mein absolutes "Geht-Immer" Highlight.  In Kuba hingegen esse ich etwas anderes...

 

Brezen können gar nicht groß genug sein!  Als mein Onkel zu Besuch da war, haben wir uns eine Riesenbreze geteilt. Wir mussten einfach reinbeißen! So knusprig und so weich, dazu der einzigartige Laugengeschmack - Das ist der echte Brezen-Himmel! Und tatsächlich teile ich diese Leidenschaft auch mit ganz vielen Kinder in der Stadt...;)

 

Bei uns in Kuba kennen wir die Breze nur aus dem Fernsehen und auch sonst haben wir kein Laugengebäck. Sehr lecker ist dafür das "Pan con lechon", ein Fleischsandwich mit Zwiebeln. Erinnert etwas an Kebab, nur ohne Soße und Gemüse. Wir in Kuba sind wahre Fleischliebhaber und natürlich darf Fleisch auch nicht in unseren Snacks fehlen!

 

 

2 Kommentare