· 

Erklärung von QNAP zu Ransomware-Angriffen durch „eCh0raix“

QNAP: Maßnahmen zum Schutz vor „eCh0raix“

Willich/Deutschland, Taipeh/Taiwan, 22. Juli 2019 – QNAP reagiert mit einer Erklärung auf die Angriffe der Ransomware „eCh0raix“ auf QNAP NAS-Geräte. Die Ransomware verschlüsselt Benutzerdaten und fordert anschließend Lösegeld für eine Entschlüsselung. QNAP fordert aus diesem Grund alle Benutzer auf, ihr NAS mit Hilfe der Maßnahmen des QNAP-Sicherheitshinweises zu schützen. Gleichzeitig arbeitet QNAP mit Hochdruck an einer Lösung zur Entfernung der Malware von betroffenen Geräten.

Laut Anwenderberichten arbeiten die infizierten NAS entweder mit älteren Versionen von QTS oder hatten mehrere nicht erkannte Anmeldeversuche aufgezeichnet, bevor eCh0raix mit der Verschlüsselung der Benutzerdaten beginnen konnte. Um Brute-Force-Angriffe zu verhindern, sollten Nutzer generell ein sicheres Passwort verwenden. Anwender können das Risiko eines Angriffes durch „eCh0raix“ zudem minimieren, wenn sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • QTS auf die neueste Version aktualisieren
  • Malware Remover auf die neueste Version aktualisieren
  • Ein stärkeres Admin-Passwort verwenden
  • Netzwerkzugriffsschutz aktvieren, um Konten vor Brute-Force-Angriffen zu schützen.
  • SSH- und Telnet-Dienste deaktivieren, wenn sie nicht verwendet werden.
  • Vermeiden, die Standardportnummern 443 und 8080 zu verwenden.

Die Maßnahmen verbessern die Sicherheit des NAS und erschweren „eCh0raix“, NAS zu infizieren. Ausführliche Anweisungen finden Anwender bei unseren Sicherheitshinweisen.

 

Das QNAP Security Response Team arbeitet derzeit verstärkt daran, eCh0raix von infizierten Geräten entfernen zu können. QNAP dankt Anomali und Intezer für ihre Unterstützung. Bei weiteren Fragen steht der QNAP Helpdesk jederzeit zur Verfügung.


Über QNAP

QNAP (Quality Network Appliance Provider) Systems, Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Hochleistungs-NAS–Systemen und NVR-Videoüberwachungslösungen. 2004 gegründet, hat sich QNAP mit Hauptsitz in Taipeh/Taiwan als Anbieter kompletter Netzwerklösungen sowohl im Unternehmensbereich als auch bei privaten Nutzern im internationalen Markt etabliert. Einfache Bedienung, stabiler Betrieb, professionelles Speichermanagement, Multimedia-Anwendungsmöglichkeiten, skalierbare Speichersysteme und absolute Zuverlässigkeit sprechen für sich. QNAP Produkte steigern maßgeblich die betriebliche Effizienz und sind als Allround-Netzwerklösungen äußerst beliebt.

 

Weitere Informationen:

http://www.qnap.de


Unternehmenskontakt

QNAP GmbH

Linsellesstraße 109, 47877 Willich

Mathias Fürlinger

E-Mail: qnap@epr-online.de

Internet: www.qnap.de

Pressekontakt

epr – elsaesser public relations,

Maximilianstraße 50, 86150 Augsburg

Sophia Druwe, Tel: +49 (0)821-450879-19, sd@epr-online.de

www.epr-online.de

Download


Download
190722_QNAP_Erklaerung zu Ransomware_fin
Microsoft Word Dokument 51.3 KB
Download
QNAP_Erklaerung zu Ransomware.jpg
JPG Bild 157.7 KB