· 

Gemeinnütziges Werkstattprojekt „Kette und Kurbel“ holt alte Fahrräder ab und hat ab sofort auch am Samstag geöffnet

Frühjahrsputz! „Kette und Kurbel“ holt alte Räder ab

© fotolia
© fotolia

Augsburg, 22. März 2018. Endlich Frühling! Und es wird wieder Zeit für den Frühjahrsputz. Wer in Keller oder Garage ein nicht mehr genutztes Fahrrad hat, kann es sich kostenlos vom gemeinnützigen Projekt „Kette und Kurbel“ der BIB Augsburg gGmbH abholen lassen und tut mit der Unterstützung des gemeinnützigen Qualifizierungsprojektes etwas Gutes. Ab sofort hat „Kette und Kurbel“ auch am Samstag zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet – damit können auch am Wochenende nicht mehr benötigte Fahrräder abgegeben beziehungs-weise gebrauchte Fahrräder erworben werden.

 

Die Abholung von Fahrrädern kann telefonisch unter 0821 – 45 08 798 oder per E-Mail bei kuk@bibaugsburg vereinbart werden.

Was macht „Kette und Kurbel“?

Kette und Kurbel ist ein gemeinnütziges Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt, das alte, gebrauchte Fahrräder einsammelt, alles Brauchbare verwertet und daraus verkehrstüchtige Fahrräder baut. Diese werden anschließend kostengünstig veräußert.

Zielsetzung von „Kette und Kurbel" ist die berufliche Qualifizierung in den Bereichen Fahrradmontage, Metall, Lagerhaltung und Handel sowie die Integration von langzeitarbeitslosen Menschen in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt.

Öffnungszeiten zur Anlieferung und zum Erwerb von Fahrrädern

Die Öffnungszeigen bei Kette und Kurbel zum Kauf günstiger gebrauchter Fahrräder und zum Anliefern von alten Fahrrädern sind von Montag bis Mittwoch sowie freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr, am Donnerstag von 8:00 bis 17:30 Uhr und samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr. Kontakt unter kuk@bibaugsburg.de oder telefonisch unter 0821 – 45 08 798.


B.I.B. Augsburg gGmbH

Die B.I.B. Augsburg gGmbH ist ein privater Bildungsträger mit Sitz in Augsburg und Standorten im schwäbisch-bayerischen Raum. Unternehmensgründer und Geschäftsführer sind Gabriele Reglin und Matthias Gruber. Das Unternehmen besteht seit 1999 und sieht seine Aufgaben in der beruflichen Weiterbildung und der Stärkung persönlicher Qualifikationen. Zielgruppen sind Jugendliche sowie Frauen und Männer im erwerbsfähigen Alter unterschiedlichster sozialer und kultureller Herkunft. Ziel ist die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt bzw. die Aufnahme einer Ausbildung. Auftraggeber sind hauptsächlich die Agentur für Arbeit und die Jobcenter.


Unternehmenskontakt

BIB Augsburg gGmbH

Memminger Straße 6, 86159 Augsburg

Tel.: 0821 - 258581-0

Fax: 0821 258581-9

www.bibaugsburg.de

Pressekontakt

epr – elsaesser public relations

Maximilianstraße 50, 86150 Augsburg

Tel: +49 (0)821-450879-10

ce@epr-online.de

www.epr-online.de

Download


Download
180322_BIB_ Kette_und_Kurbel_final.doc
Microsoft Word Dokument 69.0 KB
Download
©fotolia
B.I.B_Fruehjahrsputz_KuK_fotolia_150306.
JPG Bild 800.5 KB