Was ist rund, salzig und lecker? Die Augsburger Breze

Hier kann man richtig gut essen- da sind wir uns alle einig. Neben meinen geliebten Butterkeksen ist die Breze mein absolutes "Geht-Immer" Highlight.  In Kuba hingegen esse ich etwas anderes...

 

Brezen können gar nicht groß genug sein!  Als mein Onkel zu Besuch da war, haben wir uns eine Riesenbreze geteilt. Wir mussten einfach reinbeißen! So knusprig und so weich, dazu der einzigartige Laugengeschmack - Das ist der echte Brezen-Himmel! Und tatsächlich teile ich diese Leidenschaft auch mit ganz vielen Kinder in der Stadt...;)

 

Bei uns in Kuba kennen wir die Breze nur aus dem Fernsehen und auch sonst haben wir kein Laugengebäck. Sehr lecker ist dafür das "Pan con lechon", ein Fleischsandwich mit Zwiebeln. Erinnert etwas an Kebab, nur ohne Soße und Gemüse. Wir in Kuba sind wahre Fleischliebhaber und natürlich darf Fleisch auch nicht in unseren Snacks fehlen!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Robi (Freitag, 13 Oktober 2017 12:25)

    Das ist ja cool � Willkommen und Servus, liebe Glori. Gratulation � für deinen tollen, ersten Blogbeitrag. Welche Bäckerei bevorzugst du? Ich mag die Brezel vom Balletshofer sehr gern.

  • #2

    Glory (Montag, 16 Oktober 2017 17:16)

    @Robi: Ja die schmecken auch lecker! Zurzeit probiere ich mich durch alle Bäckereien durch..