PV-Monitoring von meteocontrol in größtem dezentralen Solarprojekt im Mittleren Osten

 

 

Bildquelle: Phanes Group
Bildquelle: Phanes Group

 

Industrielles Solardachprogramm in Dubai: Phanes Group kooperiert mit meteocontrol

Augsburg/Dubai, 1. August 2017 – Die meteocontrol GmbH, führender Anbieter von unabhängigen PV-Monitoringsystemen, ist Partner in Dubais größtem industriellen Solardachprogramm. Für den internationalen Hafenbetreiber DP World realisiert meteocontrol dezentrale Photovoltaikanlagen gemeinsam mit dem Projektentwickler Phanes Group und dessen Tochterunterunternehmen Oryx Solar System Solutions LLC (Oryx). Die installierte Gesamtleistung beträgt 25,8 MWp. Phase 1 des Projektes befindet sich aktuell in der Abwicklung. Für die PV-Anlagen auf den Gebäudedächern von DP World konzipiert meteocontrol die maßgeschneiderte Monitoringplattform. 


Das sogenannte DP World Solar Power Programme stellt das bisher größte solare Dachanlagen-Projekt im Mittleren Osten dar. Im ersten Projektabschnitt werden 88.000 PV-Module mit einer Gesamtleistung von 25,8 MWp installiert. Die erzeugte Energie kann die Stromversorgung von 3.000 Haushalten sicherstellen. Mit ihrem Solarprogramm leistet DP World im Rahmen der Dubai Shams-Initiative einen wichtigen Beitrag zum geplanten Ausbau der sauberen Stromerzeugung in Dubai.

Passgenaues Überwachungssystem, Support und Schulung

Die ersten Solaranlagen von DP World sind bereits am Netz, meteocontrol lieferte das Monitoring. „Ausgestattet mit den Datenloggern der blue’log X-Serie und der Überwachungsplattform VCOM (Virtueller Leitstand) lässt sich das gesamte Anlagenportfolio schnell überblicken und professionell überwachen“, erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. Das modular aufgebaute Monitoringsystem hat meteocontrol an die anlagen- und länderspezifischen Anforderungen angepasst, in Betrieb genommen und Schulungen bei Oryx durchgeführt.

Monitoring „made in Germany“

meteocontrol setzt bei der Projektabwicklung auf die Zusammenarbeit mit erfahrenen lokalen Unternehmen. „Für Investor, Abnehmer und Projektentwickler hat das enorme Vorteile. Sie bekommen bewährte Hightech-Lösungen ‚made in Germany‘, haben aber die Ansprechpartner vor Ort. Mit Oryx konnten wir einen kompetenten Partner in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewinnen“, freut sich Martin Schneider. Die umfassende Monitoringlösung von meteocontrol ist für große PV-Projekte wie das der DP World effektiv und kosteneffizient zugleich. „Einmal aufgesetzt, lassen sich weitere Solaranlagen problemlos in die Überwachungsplattform integrieren und alle auf einen Blick überwachen. Das heißt, weniger Zeit- und Kostenaufwand bei der Betriebsführung“, erklärt Dr. Rainer Gegenwart, Geschäftsführer für Projekte der Phanes Group. „Bisher lief alles nach Plan. Die Zusammenarbeit mit meteocontrol hat sich, wie schon beim Betrieb und der Überwachung anderer großer Solaranlagen, als sehr effizient erwiesen.“ Phanes Group und meteocontrol streben auch in Zukunft eine weitere Zusammenarbeit an.

Über Phanes Group

Die Phanes Group ist ein in 2012 gegründetes und in Dubai ansässiges internationales Solarunternehmen, das sowohl Projekte entwickelt als auch finanziert, betreibt oder verwaltet. Das wachsende Investment- und Projektentwicklungsportfolio der Phanes Group folgt dem strategischen Fokus des Unternehmens. Dieser ist ausgerichtet auf neue Wachstumsmärkte, vor allem in der MENA-Region und den südlich der Sahara gelegenen afrikanischen Ländern. Die Phanes Group gewann in 2016 die öffentliche Ausschreibung für Phase 1 des derzeit größten dezentralen Dachsolarprojekts im Mittleren Osten, das "DP World Solar Power Programme" - das Projekt befindet sich gerade in der aktiven Bauphase. In 2016 stellte das Unternehmen Phase 1 der derzeit größten Solaranlage in der Karibik (Monte Plata - Dominikanische Republik) fertig. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der Beitrag der Phanes Group zur positiven Bilanz der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien bei über 70 Megawatt weltweit. Weitere 1,5 Gigawatt sind in derzeit in der Planungs- oder Entwicklungsphase. Die Oryx Solar System Solutions LLC, auch beheimatet in Dubai und Teil der Phanes Group, wurde 2016 gegründet. Damit erweitert die Phanes Group ihr Servicespektrum um den Bereich des Anlagenbaus. Im selben Jahr wurden Zweigbüros in Südafrika und Nigeria eröffnet, um die Präsenz der Phanes Group auf dem Afrikanischen Kontinent zu stärken.

 

Über Oryx Solar System Solutions LLC

Die Oryx Solar System Solutions LLC wurde 2016 unter dem Dach der in Dubai ansässigen Phanes Group gegründet und erweitert damit deren internationales Servicespektrum um den Bereich Solaranlagenbau von Baubeginn bis Übergabe - von integriertem technischen Einkauf, technischer Planung, Design bis zu Umsetzung, Bau und Bauleitung der innerhalb der Gruppe entwickelten Projekte. Um höchste internationale Standards zu gewährleisten, leitet und betreut die Oryx Solar System Solutions LLC auch die Auswahl von Subunternehmern, Zulieferern, externen Beratern sowie das Design mechanischer Pläne und Abnahmekontrollen. Derzeit leitet das Unternehmen vor Ort den Bau von Phase 1 des momentan größten dezentralen Dachsolarprojekts im Mittleren Osten, das "DP World Solar Power Programme" in Dubai.

 

Pressekontakt:

Lisa Alvares

Memac Ogilvy Public Relations

lisa.alvares@ogilvy.com 

00971 (0) 3 05 0329

 

Andrea Gomez

Phanes Group

ag@phanesgroup.com 

00971 (0) 4 5587450

 

Über meteocontrol 

meteocontrol mit europäischem Hauptsitz in Augsburg und Hauptsitz Shanghai für die Region Asien/Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Chicago (USA) bietet Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Qualitätsaudits, technische Due Diligences sowie die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen aller Größenordnungen. meteocontrol verfügt über 40 Jahre Know-how bei regenerativen Energiesystemen und war bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Darüber hinaus ist meteocontrol Marktführer in der professionellen Fernüberwachung von PV-Anlagen. Weltweit überwacht meteocontrol rund 43.000 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 12 GWp. Die meteocontrol GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: http://www.meteocontrol.com.

 

Unternehmenskontakt:

meteocontrol GmbH, Spicherer Str. 48, 86157 Augsburg, Tel.: +49 (0)821 34 666-0, Fax: +49 (0)821 34 666-11, Geschäftsführer Martin Schneider und Robert Pfatischer;

Kontakt für Marketing und Kommunikation: Barbara Koreis, +49 (0)821 34 666-40, b.koreis@meteocontrol.com

 

Pressekontakt:

epr - elsaesser public relations, Maximilianstraße 50, 86150 Augsburg, Andrea Schneider, as@epr-online.de, +49 (0)821 4508 79-18, www.epr-online.de

 

 

 

Download


Download
PM_meteocontrol_Phanes_Oryx_DE.docx
Microsoft Word Dokument 53.4 KB
Download
PM_meteocontrol_PhanesGroup_Dubai_small.
JPG Bild 791.6 KB