Alzheimer Gesellschaft und Malteser Augsburg laden zum „Treffpunkt Demenz“ am 21. Juni 2017

Von der Untersuchung bis zur Diagnose

Augsburg, 14. Juni 2017.
Die Alzheimer Gesellschaft und die Malteser Augsburg laden zum „Treffpunkt Demenz“ am 21. Juni in den Augsburger Stadtteil Göggingen. Das Treffen im Rahmen der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Göggingen“ findet von 17:00 bis 19:00 Uhr im MehrGenerationenTreffpunkt im „Alten Gögginger Rathaus“, Von-Cobres-Straße 1, in 86199 Augsburg statt. Die Gesprächsrunde für Betroffene, Angehörige und Interessierte dreht sich diesmal um die Diagnose von dementiellen Erkrankungen. Ute Streicher, Leiterin der Memory-Klinik der Hessingstiftung, erläutert neben modernen Testverfahren ebenso, warum eine Diagnosestellung auch unerwartete Ergebnisse liefern kann.


Wie können dementielle Erkrankungen diagnostiziert werden? Wie funktionieren die verschiedenen Testverfahren? Und warum ist eine Diagnose überhaupt sinnvoll? Im Rahmen des kommenden „Treffpunkts Demenz“ der Alzheimer Gesellschaft und der Malteser Augsburg erläutert die Leiterin der Memory-Klinik der Hessingstiftung, Ute Streicher, das Schwerpunktthema Diagnose von dementiellen Erkrankungen. Angehörige und Betroffene sowie Interessierte können der Expertin darüber hinaus Fragen stellen und eigene persönliche Anliegen einbringen.

 „Viele Betroffene und Familienmitglieder wissen häufig nicht, was beim Thema Diagnose auf sie zu kommt. Eine endgültige Diagnosestellung steht meist erst nach einem langen Prozess und bezieht verschiedenste Faktoren mit ein“, sagt Susanne Musiol, Sozialpädagogin bei den Maltesern Augsburg. „Wir freuen uns deshalb auf viele Gesichter und unterschiedliche Erfahrungen zum Thema beim nächsten Treffpunkt Demenz“, fügt Musiol hinzu.

Ansprechpartner und Anfahrt
Für weitere Fragen stehen Dr. Jens Schneider, Alzheimer Gesellschaft Augsburg, Tel. 0821/3193-130, und Susanne Musiol, Malteser Augsburg, Tel. 0821/25850-48, zur Verfügung. Der MehrGenerationenTreffpunkt Göggingen im „Alten Gögginger Rathaus“ in der Von-Cobres-Straße 1, 86199 Augsburg, ist mit der Straßenbahnlinie 1, Haltestelle „Göggingen/Rathaus“, zu erreichen.

Die Malteser
Christlich und engagiert: Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit • 72.000 Engagierte in Ehren- und Hauptamt • an 700 Orten • 1 Mio. Förderer und Mitglieder in Deutschland. Spendenkonto Malteser Hilfsdienst e.V.: IBAN: DE 5537 0601 2012 0120 2015 BIC: GENODED1PA7

Malteser Augsburg:
Alexander Pereira, Diözesangeschäftsführer, +49 821 25850-20, alexander.pereira@malteser.org, Werner-von-Siemens-Str.10, 86159 Augsburg, www.malteser-augsburg.de

Pressekontakt:
epr-elsaesser public relations, Maximilianstraße 50, 86159 Augsburg, Cornelie Elsässer, +49 821 450879-10, ce@epr-online.de, Julia Kiefer, +49 821 450879-12, jk@epr-online.de, www.epr-online.de

Download


Download
170614_EinlTreffDemenz_Goeggingen_final.
Text Dokument 5.1 MB
Download
150310_Rathaus Goeggingen.JPG
JPG Bild 5.0 MB